Innovatives CAQ Konzept

Die konventionelle Qualitätssicherung spürt Fehler im Regelfall mit Prüfroutinen auf und behebt diese nachträglich. Hieraus entstehende Informationen sind meist Informationsinseln, die nicht aktiv zur Wissensgenerierung genutzt werden. Die Folge: Kostenintensive Prüfungen, Wiederholfehler, Reklamationen und brachliegendes Wissenspotenzial.

iqs Regelkreis Prinzip


Fehler von vornherein vermeiden
Das iqs-Prinzip setzt bei der Fehlerbehebung sehr tief an. So wird es möglich, Ihre CAQ Software gezielt präventiv zu nutzen. Fehler werden nicht nachträglich ausgemerzt, sondern von vornherein vermieden!

Kontinuierlicher Verbesserungsprozess
iqs CAQ Lösungen basieren auf dem kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP) und dem PDCA-Zyklus Auf die Systematik dieser vier Phasen (Plan, Do, Act, Check) sind alle Module ausgerichtet.
Ihre Entwicklungs- und Produktionsprozesse werden transparent abgebildet, Fehlerquellen bereits im Vorfeld eliminiert und teure Prüfroutinen vermieden.

Wie geht das?
Da die Daten innerhalb einer iqs CAQ Lösung zentral verwaltet werden, stehen sie in allen Modulen zur Verfügung. Durch den Informationsrücklauf – beispielsweise von FMEA und Prüfplanung – werden Reklamationen und die Fehlererfassung permanent aktiv genutzt, um Know-how aufzubauen. Durch dieses ständig wachsende Wissen entsteht ein konsequenter Qualitäts-Regelkreis.

Das Resultat:
Durch das iqs Regelkreis-Prinzip entsteht aus Fehlern Wissen und damit Qualität. Und das in einem sehr konsequenten Kreislauf, der zu einer kontinuierlichen Kostensenkung und Qualitätssteigerung führt!

 
WirProdukteServicesReferenzenDownloadsNewsSupport
Softwarelösungen CAQBusiness Intelligence
Innovatives CAQ KonzeptNutzenZeichnungsintegrationPlanungSicherungManagement
KontaktImpressumRECHTLICHES / DATENSCHUTZSitemapSuche
DE | FR | EN
Rüchliweg 101 | CH-4125 Riehen | Telefon +41 (0) 61 643 26 43
iq's & consulting GmbH - Innovative quality software